Donnerstag, 11. August 2022, 10:35 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HP1973 Männlich

Benutzer

Registrierungsdatum: 21. Februar 2008

Beiträge: 69

Wohnort: Wien

1

Dienstag, 30. März 2010, 17:35

NeuroPlus! vs. ADMG

Hallo Investoxgemeinde!

Zur Überschrift "NeuroPlus! vs. ADMG" stellt sich für mich die grundsätzliche Frage, welchem Zusatztool hier der Vorzug zu geben wäre. Das Thema interessiert mich sehr und bin auch von der Leistungsfähigkeit beider Alternativen angetan.

ABER: Kann mir zum obigen Thema jemand kurze Pros und Cons liefern - so sicher bin ich mir ja aufgrund des grossen Leistungsspektrums nun leider nicht ...

VOR ALLEM: Gibt's zB Features in NeuroPlus!, die ADMG nicht "beherrscht" ... bzw. natürlich umgekehrt? Vielleicht sind ja beide gemeinsam (abgesehen von finanziellen Mitteln) toll, da sich die Funktionalität in manchen Dingen zwar überschneidet aber jedes Tool seine Spezialitäten hat??

Für kurze Info wäre ich sehr dankbar.

Grüße aus Wien sendet

Peter

nrwrules

unregistriert

2

Dienstag, 30. März 2010, 23:03

Zu beiden Themen gab es sehr umfangreiche Threads, die die meisten Deiner Fragen ganz bestimmt beantworten. Ich halte es auch für schwierig, synopsenartig Vor- und ggfls Nachteile usw. usf. aufzulisten und dabei subjektiv sein zu müssen/können, denn jeder mag die Dinge individuell sehen.

Hier die Links zu den bisherigen Hauptthreads:

ADMG
NeuroPlus

Wobei wohl offensichtlich ADMG deutlich mehr hinsichtlich einsetzbarer Algorithmen zu bieten scheint, die man nutzen kann. Aber ohne hier ausschweifend vorzutragen: Weitergehende Informationen findet sich auf der bekannten Webseite.

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

3

Mittwoch, 31. März 2010, 15:15

Hallo,

bei der Frage ist Guter Rat teuer,vor allen wenn man sich mit der Auswahl (als Einsteiger?) damit beschäftigt! Ich kann hier nicht über Vor-und Nachteile der ein oder anderen Software schreiben,weil meine Aussage subjektiv wäre da ich nur mit N+ arbeite! Ich möchte daher insbesondere auf PDF/Videos von Knöpfel Software verweisen in der/denen die Stärken und Möglichkeiten der Software detailliert beschrieben sind!Seitens der implementierten Algorithmen glaube ich an keinerlei Vorteil, gegenüber des jeweils anderen PlugIn!Im besten Fall können Vorteile daraus entstehen, wie Algorithmen eingesetzt werden und welche Möglichkeiten das PlugIn zur Weiterverarbeitung anbietet!Man kann hunderte Algorithmen verwenden aber nur wenige haben sich für Zeitreihenanalysen nachhaltig etabliert und werden als primärer Status angeboten! Mit direkten und indirekten Performance-Vergleichen wird man kaum zu einer Entscheidung finden, da jedes der beiden PlugIns x-Kombinationsmöglichkeiten bietet die niemand ausreizen kann! Um diese sinnvoll zu nutzen ist ein wenig Übung und damit wachsende Erfahrung im Umgang damit eine primäre Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg!Einen Vorteil wird N+ haben: Man kann es ähnlich wie neuronale Netze anwenden bzw. es von einem NN runtertransformieren-ohne die Nachteile des langsam arbeitenden NN-Algorithmus...aber natürlich auch ohne seiner Vorteile..;)
Happy Trading

Harald205

unregistriert

4

Mittwoch, 31. März 2010, 17:48

Kapitalentwicklung nach Trades im Fenster 'Investox Depot Ergebnisse'

Hallo zusammen,
entweder Neuro Plus oder ADMG, da bin ich doch sehr neugierig wie bei den meisten Leute im Forum in der Praxis nicht nur eine schöne KK, aber vor allem die Kapitalentwicklung nach Trades im Fenster 'Investox Depot Ergebnisse' aussieht nach längerer Zeit !
Ich möchte also die 'Kapitalentwicklung nach Trades' sehen nach z.B. >100 Trades oder länger, eventuell inklusive die mögliche notwendige Anpassungen zwischendurch.
Auf der Website von ADMG finde ich leider nur ein Chart bis 17 Trades. Das ist mir zu wenig.

Ich bin gespannt!

Viele Grüße,
Harald

Registrierungsdatum: 30. August 2002

Beiträge: 8 155

Wohnort: Trade-Planet

5

Mittwoch, 31. März 2010, 19:00

Hallo Harald,

Zitat

in der Praxis nicht nur eine schöne KK,
Ich bin der Meinung, das in diesem Punkt das Geschick und die Erfahrung des Anwenders eine ganz entscheidende Rolle spielt! Wir wir wissen, können beide Algorithmen Fehler nicht automatisch minimieren,wie das beispielsweise beim Backprop-Algorithmus (Investox-NN) der Fall ist! Die eigentliche Fehlerminimierung/Reduzierung muss ausschließlich durch den Entwickler über den Einsatz diverser Hilfsmittel und Praktiken,welche das PlugIn bereit stellen sollte, erfolgen! Insofern fixiere ich Trade-Ergebnisse am Geschick und dem(Börsen-)Hintergrundwissen des jeweiligen Anwenders!
Happy Trading

HP1973 Männlich

Benutzer

Registrierungsdatum: 21. Februar 2008

Beiträge: 69

Wohnort: Wien

6

Donnerstag, 1. April 2010, 10:32

NeuroPlus! vs. ADMG

Hallo Gemeinde!

Zitat

Zu beiden Themen gab es sehr umfangreiche Threads, die die meisten Deiner Fragen ganz bestimmt beantworten. Ich halte es auch für schwierig, synopsenartig Vor- und ggfls Nachteile usw. usf. aufzulisten und dabei subjektiv sein zu müssen/können, denn jeder mag die Dinge individuell sehen

... das Thema "Subjektivität" ist mir klar ... entschuldigt bitte, falls ich mit dieser Wald- und Wiesen-Frage den Eindruck erwecke, zu faul zum Nachlesen zu sein (dem ist nicht so). Leider gewinne ich manchmal ("Anfänger-Problem") halt den Eindruck, zwar manche Themen zu "verstehen" (oder zumindest nachvollziehen zu können) jedoch mir der Konsequenzen wohl nicht wirklich klar bin ... oder eben erst bei einem mir vorliegenden Problem klar werden.

Und natürlich ging es mit nicht um über jegliche Subjektivität erhabene lückenlose Aufstellung der Pro und Cons (wenngleich ich eben eventuell diesen Eindruck mit der Frage erweckt habe) ... Offensichtlich bleibt da wirklich nur der Sprung ins Kalte Wasser ...

@nrwrules: ... danke für die Links ... ich werde den heutigen Arbeitstag im Forum verbringen ... :D

Grüße von

Peter