Sonntag, 19. August 2018, 15:07 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: INVESTOX-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Trader

Benutzer

Registrierungsdatum: 2. März 2012

Beiträge: 73

1

Sonntag, 4. Februar 2018, 05:13

Traderfox Kurse

Hallo,

kann man eigentlich mit den Kursindikationen von Traderfox real Aktien etc. intraday handeln?
Hat jemand Erfahrung?

Gruss
Trader

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 853

Wohnort: Iringsweg

2

Sonntag, 11. Februar 2018, 23:57

Hallo Trader

... mit den Kursindikationen ...

Da sonst niemand geantwortet hat, habe ich mal schnell nach Traderfox gegoogelt und eine Webseite gefunden, auf der sie was von <Titelname>-Indikation faseln. Das etwas ungelenke Wort scheint mir aktuell das einzige Alleinstellungs-Merkmal zu sein.

So wie ich das mal eben in 60 Sekunden aufgenommen habe, ist das einfach ein DAX/USA/Forex/irgendwas Chart, in den man halt die gängigen Indikatoren einblenden kann. Vielleicht kann man auch bei diesem Anbieter manuell herum-handeln - jedoch:

ich sehe auf den ersten Blick keine spezielle Indikation, warum oder wie uns dies im Investox-Forum "Datenbeschaffung" beschäftigen sollte?
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Trader

Benutzer

Registrierungsdatum: 2. März 2012

Beiträge: 73

3

Dienstag, 13. Februar 2018, 23:58

Hallo Bernd,

danke für Dein Vorüberfliegen.

Meine Frage war eigentlich eher grundsätzlicher Natur. Ich wollte wissen, ob jemand mit den Kursindikationen intraday Aktien tradet. Oder braucht man dazu echte Börsenkurse mit Umsatz?

Traderfox macht Werbung mit Realtimekursen. Aber in den Webinaren nutzen sie den Tradingdesk eigentlich nur EOD und schweigen zu jeder Frage die Kursindikationen betreffend.

Ich wollte halt wissen, ob das ganze eine Mogelpackung ist oder man etwas mit den Kursindikationen real anfangen kann.

Gruss
Trader

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 853

Wohnort: Iringsweg

4

Mittwoch, 14. Februar 2018, 18:47

Hallo Trader

Ah, ok, nun kann ich die Frage besser verstehen.

> Ich wollte wissen, ob jemand mit den Kursindikationen intraday Aktien tradet. Oder braucht man dazu echte Börsenkurse mit Umsatz?
Da ich, so wie es meine Zeit zulässt, auch diskretionär trade, kann ich dazu etwas beitragen.

TRADEN: ganz klar, zum TRADEN braucht man echte REALTIME Börsenkuse. Den Umsatz (das Volumen) dazu zu kennen, wäre mehr als wünschenswert, denn es ist der einzige verfügbare Realtime- (!) Indikator, der einen echten Mehrwert bietet (drüber nachdenken!, ich verzichte zugunsten der Gedanken-Anregung auf eine explizite Ausführung hier). Unter Traden verstehe ich in diesem Kontext, dass man am selben Tag ein- und wieder aussteigt. Vielleicht auch mehrmals und wenn nötig auf Millisekunden-Ebene - ich sehe was, und ZACK rein. Oder raus ...

ANLAGE: wenn man seine Gelder für mehrere Wochen oder Monate anlegen will, um sie gelegentlich umzuschichten: da reichen sicher verzögerte Kurse aus, um a) den Trend zu erkennen und b) sich eine Meinung über den Preis zu bilden, den man maximal zu zahlen gewillt ist und c) den man dann LIMIT in den Markt legt zum Einstieg. Ein gutes Beispiel hier sind sicher die Anregungen auf der Dividendenadel-Seite, das kriegt man mit jedem korrekt abrechnenden Broker umgesetzt, sogar wenn man telefonisch oder per FAX ordern müsste :D (ahhh, das zugehörige Buch ist so poin­tiert geschrieben und mit soviel Hintergrund-Infos, unbedingt lesen!!!)

> Ich wollte halt wissen, ob das ganze eine Mogelpackung ist oder man etwas mit den Kursindikationen real anfangen kann.
In wieweit dies nun auf den von Dir nachgefragten Broker zutrifft oder nicht, möchtest Du bitte selbst beurteilen, da ich mich mit dem Anbieter nicht auskenne; ich kann also nur allgemeine Anregungen geben
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Bernd

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Beiträge: 3 853

Wohnort: Iringsweg

5

Mittwoch, 14. Februar 2018, 19:24

Noch als Ergänzung zu meinem vorstehenden Geschreibsel zu diskretionärem Trading vs. Anlagen:

Sobald wir über vollautomatische Systeme reden, wie hier im Investox-Forum: ich würde niemals ein vollautomatisches Handelssystem auf verzögerten Kursen laufen lassen !!!

Egal ab es Intraday handelt oder Anlagen auf Wochen- oder Monatsbasis usw. managed.

Vollautomatische Handels-Systeme benötigen IMMER korrekte Echtzeit-Kurse (*), jedenfalls ist das bei meinen der Fall. Unschärfen durch verzögerte Kurse bringen Unschärfen hinzu, die man irgendwie "holistisch" in den Code einarbeiten müsste, jedoch warum? Also für mich gilt:

* Investox Systeme sowie mein diskretionäres Trading: Realtime Kurse incl. Volumen ist ein MUSS
* Langfristige manuelle Anlagen zwecks Sicherung meiner Rente, da sind soviele Unschärfen dabei (Zinsentwicklung, News von den Trumpels dieser Welt, Konjunkturlage und wie der Kaffee in Kolumbien dieses Jahr reift vs. ob es regnet in Brasilien und ob im Norddeutschen ein Schmetterling mit den Flügeln schlägt usw.), da kommt es auf 15 Minuten verzögerte Kurse auch nicht mehr an


PS (*) bei einem Intraday System sind Millisekunden-Kurse, also jeder Tick!, korrekte Kurse "Echtzeit-Kurse", nicht irgendwie verzögerte. Bei einem System ab End-of-Day Horizont (also EO-Week, EO-Month) braucht man natürlich für die Order der nächsten Handels-Entscheidung "nur" die korrekten Open- high- low- Close Kurse des Vortags / Woche / Monat - auch wenn sie seinerzeit verzögert eingegangen sind - wenn die Entscheidung getroffen wird, hat man ja alle Daten beisammen
Gruss
Bernd

-----------------------------------------------
http://www.13quants.ch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernd« (14. Februar 2018, 19:42)


Trader

Benutzer

Registrierungsdatum: 2. März 2012

Beiträge: 73

6

Donnerstag, 15. Februar 2018, 22:02

Hallo Bernd,

Danke für Deine Ausführungen.

Beim Futurehandel mit automatischen Systemen bin ich vollkommen Deiner Meinung. Da geht es nicht ohne echte Realtimekurse.

Wie sieht es bei Forex aus? Dort gibt es auch viele verschiedene Kurs-anbieter. Welchen Anbieter nimmt man? Dort habe ich noch nicht eine Stück-Angabe gesehen. Sind hier die angegebenen Kursindikationen von Traderfox nutzbar?

Bei Handel von Aktien auf Stunden-Basis oder darüber, frag ich mich, ob nicht doch verzögerte Kurse reichen, oder man einen Kursrutsch mit Kursindikationen beobachten kann. Das sollte ich selber rausfinden... Vielleicht gibt es aber jemand der das so erfolgreich macht und sich hier mal meldet.

Danke.

Gruss
Trader

Ähnliche Themen